Mit Farbe und Pinsel Rheuma sichtbar machen!

Mit Farbe und Pinsel Rheuma sichtbar machen!

 

 

 

Unser Projekt „Mit Farbe und Pinsel Rheuma sichtbar machen“ geht weiter!

 

 Das Pilotprojekt „Mit Farbe und Pinsel Rheuma sichtbar machen“ wurde im Frühjahr 2020 gestartet, mit der Idee die Veranstaltungsreihe in allen Bundesländern zu etablieren. Leider war die Durchführung in Wien durch die COVID-19 Maßnahmen nur mit einer Gruppe von 10 Personen erlaubt. Daher ist es uns ein großes Bedürfnis einen zweiten Anlauf in Wien zu nehmen.

Die Österreichische Rheumaliga möchte mit dem Projekt Betroffene motivieren und dazu einladen, ihre Gedanken mit ihrer Krankheit bzw. Gesundheit auf Papier zum Ausdruck zu bringen und so Rheuma in unserer Gesellschaft ein „Gesicht“ zu geben. Das kreative Ausdrücken der eigenen Emotionen und der Gedanken führt zu einer Entlastung und stärkt die eigenen Ressourcen. Die Kunsttherapie lenkt den Fokus auf die eigenen Stärken und auf positive Ereignisse und schon vergessene Fähigkeiten.

 

Unter dem Motto „Ich male meine Krankheit – ich male meine Gesundheit“ laden wir Sie sehr herzlich ein, mit uns gemeinsam die Vielfalt der rheumatischen Erkrankungen

  „Mit Farbe und Pinsel Rheuma sichtbar machen“.

 Wann: Samstag, 09.07.2022, 14.00 – ca. 17.00 Uhr

Ort: Wien, Sportcenter Donau City, Arbeiterstrandbadstraße 128

 

Referentin: Mag.a Ute Riedlmair

Dipl. Mal- und Gestaltungstherapeutin, Kreativtrainerin,

Lebens- und Sozialberaterin in Ausbildung unter Supervision

Vortrag/Einführung in die Kunsttherapie durch Frau Mag.a Ute Riedlmair,

Malauftrag, kreatives Arbeiten und anschließende Bildbesprechung

Die Teilnahme ist für alle Betroffenen einer chronisch rheumatischen Erkrankung kostenfrei zu besuchen. Bitte beachten Sie, dass nur eine begrenzte Teilnehmeranzahl zur Verfügung steht, daher ist eine telefonische oder schriftliche Anmeldung bis zum 22.06.2022 erforderlich. Malkenntnisse sind keine Voraussetzung!

Das Rheumateam freut sich über zahlreiche Anmeldungen und auf einen kreativen, farbenfrohen und entspannten Nachmittag. Nicht vergessen, gleich anmelden und dabei sein. Nicht bis zum 22. Juni warten, da könnte es zu spät sein!

Anmeldung:

Karin Fraunberger, Tel.: +43 650 40 22 989, E-Mail: selbsthilfe@lupus-austria.at

Gertraud Schaffer, Tel.: +43 664 59 65 849, E-Mail: info@rheumaliga.at

 

Mit freundlicher Unterstützung durch: Abbvie und Pfizer

Die zu diesem Zeitpunkt geltenden behördlichen Corona-Schutzmaßnahmen sind vor Ort einzuhalten.