Rheuma sichtbar machen – eine Aktion der jungen Rheumatiker

Rheuma sichtbar machen – eine Aktion der jungen Rheumatiker

RHEUMA SICHTBAR MACHEN

Am Samstag den 12.10.2019, dem offiziellen Weltrheumatag und zum Anlass der 25 Jahresfeier der österreichischen Rheumaliga, zogen Teams bestehend aus Rheumatikern & Promotoren gemeinsam durch die Salzburger Innenstadt. Die Promotoren trugen schwarze Bodysuits.

Passanten wurden angesprochen und sollten auf den Suits anmalen / sprayen, wo sich die Schmerzpunkte befinden, wo Rheuma sitzt und welche Körperteile von Rheuma betroffen sein können. Des weiteren wurden auch witere Fragen zu Rheuma gestellt. Fragen wie:

  • Wo am Körper erkrankt man an Rheuma? Welche Körperteile sind von Rheuma betroffen?
  • Wer erkrankt an Rheuma?
  • Ist Rheuma heilbar?
  • Kann ich mit Rheuma leben, arbeiten, studieren, Sport machen?

 

Anschließend fand ein Falshmob statt, bei welchem in der Altstadt von Salzburg getanzt wurde.

Sehen Sie hier Video- und Foto Impressionen von der Aktion „Rheuma sichtbar machen?“